Aus der Schiri-Kabine (9. Kolumne) Wenn ein gestandener Mann eine Schülerin lautstark anpöbelt, kann etwas nicht mit rechten Dingen zugehen. Wenn er zur gleichen Zeit als Trainer einer Jugendmannschaft am Spielfeldrand steht, macht es mich im ersten Moment sprachlos und dann wirklich wütend. Was war passiert?

Aus der Schiri-Kabine (8. Kolumne)

Es wird hitziger auf dem Acker! Wenn sich der April dem Ende neigt, stehen die entscheidenden Spiele an. Auch auf den Sportplätzen im Kreisfußballverband Rendsburg-Eckernförde. Ob die Halbfinals im Kreispokal oder wichtige Punktspiele um Meisterschaft und gegen den Abstieg.

Und was passiert, wenn jede Aktion die Entscheidung bringen kann?

Weiterlesen

Aus der Schiri-Kabine (7. Kolumne)

Das Spiel war bereits entschieden. Es stand 5:0 für die Heimmannschaft und es lief bereits die 87. Spielminute. Spannend war diese Partie zu keinem Zeitpunkt. Vielmehr freuten sich alle auf den Abpfiff und die bevorstehende Feier im Vereinsheim. Einen Augenblick mussten sich die Beteiligten aber noch gedulden.

Weiterlesen

Er spielt in einer Jugendmannschaft, ist leidenschaftlicher Fan vom Hamburger SV und grundsätzlich einfach fußballverrückt. Zugegeben – diese Beschreibung ist noch nicht so besonders und trifft in Schleswig-Holstein sicherlich auf Hunderte Kinder und Jugendliche zu. Doch eins unterscheidet Erik Hebinck von seinen Altersgenossen.

Aus der Schiri-Kabine (6. Kolumne)

Fußball = Männerdomäne? Dieser Ansicht sind zumindest viele Alteingesessene. Doch spätestens seitdem mit Bibiana Steinhaus eine Schiedsrichterin in der Bundesliga pfeift, ist diese Behauptung hinfällig, oder? – Ich heiße Lea, bin 20 Jahre alt und seit vier Jahren Schiedsrichterin. Und heute beschreibe ich euch meine Sichtweise.

Weiterlesen

Hans Ludwig Meyer

Das Ziel stand von Anfang an fest: Ein Problem des Fußballs dort bekämpfen, wo es entsteht und die größten Auswirkungen hat. An der Basis. Allerdings nicht aggressiv oder mit Gewalt, sondern mit modernen Angeboten. Das ist das Schiedsrichterpraktikum. Entwickelt wurde es von den drei SHFV-Schiedsrichtern Christian Meyer, Vincent Manthey und Dajinder D. Pabla. In einem […]

Aus der Schiri-Kabine (5. Kolumne)

10, 9, 8 … 3, 2, 1 – der finale Countdown, die letzten Sekunden eines Jahres werden von Millionen Menschen weltweit zelebriert. Für manche hat der Jahreswechsel etwas Magisches. Es entsteht was Neues und alle sind motiviert und ein kleines bisschen euphorisch. Während sich die Massen freuen, dürfte vielen Vereinsoffiziellen mulmig zu Mute sein. Weiterlesen

„Ein Tor wird erzielt, wenn der Ball die Torlinie zwischen den Torpfosten und unterhalb der Querlatte vollständig überquert, sofern das Team, das den Treffer erzielt, weder ein Vergehen begangen noch gegen die Spielregeln verstoßen hat.“ Dieser Passus steht in den Fußball-Regeln für die Saison 2017/2018

Aus der Schiri-Kabine (4. Kolumne)

„Ein Tor wird erzielt, wenn der Ball die Torlinie zwischen den Torpfosten und unterhalb der Querlatte vollständig überquert, sofern das Team, das den Treffer erzielt, weder ein Vergehen begangen noch gegen die Spielregeln verstoßen hat.“ Dieser Passus steht in den Fußball-Regeln für die Saison 2017/2018

Weiterlesen

„Abseits ist, wenn der Schiri pfeift!“

Diesen Spruch hört man Woche für Woche auf den Sportplätzen. Er zeugt jedoch nicht vom fehlenden Interesse daran, die Abseitsregel zu verstehen, sondern die Regel wurde seit der Einführung sehr häufig modifiziert. Generell darf ein Spieler im Abseits stehen, ohne dass dies ein Vergehen darstellt.

Weiterlesen