Für die Durchführung von Beobachtungen sind die Handlungsanweisungen für Schiedsrichter*innen des SHFV zu beachten (Link).

Ergänzend hierzu gilt: • SHFV-Beobachter erhalten kurzfristig einen Beobachterausweis, der den Zutritt zum jeweiligen Sportgelände gestattet, auch wenn Vereine sich gegen den Einlass von Zuschauern entschieden haben. Die Vereine werden hierüber vorab informiert. • Bitte reduziere die Zeit vor Ort auf das nötige Minimum. Ein Eintreffen auf der Sportanlage sollte nicht früher als 30 Minuten vor Spielbeginn erfolgen. • Besprechungen mit dem SR-Team sollten nach Möglichkeit im Freien stattfinden. • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf der Sportanlage, insbesondere aber im Innenbereich wird empfohlen. Die individuellen Anweisungen des Heimvereins sind zu beachten. • BEO und SR-Team haben vor dem Spiel kurz persönlichen Kontakt (unabhängig von der Kabinensituation) unter Wahrung der gängigen Vorschriften, vorrangig im Freien. Dabei wird auch geklärt, wie das Analysegespräch stattfinden soll. • Die SR sind angehalten, den Online-Spielbericht auf einem eigenen mobilen Gerät oder von zu Hause aus vorzunehmen. Deshalb kann – um die zeitliche Anwesenheit auf dem Sportgelände so kurz wie nötig zu halten – das Analysegespräch unmittelbar nach Abpfiff (und einer angemessenen Regenerationsphase) durchgeführt werden. • Grundsätzlich soll nach dem Spiel das Analysegespräch vor Ort stattfinden. Ob dies möglich ist, hängt von den Gegebenheiten vor Ort ab. • An dem Analysegespräch dürfen nur das SR-Team und der BEO teilnehmen; weiteren Personen ist der Zutritt/die Teilnahme zu verwehren. • Das Analysegespräch vor Ort kann in der Kabine, einem gesonderten Raum oder im Freien stattfinden, wenn die Rahmenbedingungen dies zulassen und die zeitliche Anwesenheit des BEO auf der Sportanlage nicht unangemessen verlängert wird. • In einem geschlossenen Raum darf das Analysegespräch nur stattfinden, wenn unter Nutzung eines Mund-Nasenschutzes der Mindestabstand von 1,5 Metern aller Beteiligten gewahrt ist. • Ist ein Analysegespräch vor Ort nicht möglich, verabreden sich SR und BEO für die nächsten 36 Stunden, um das Spiel miteinander zu besprechen (Telefon, Videoanruf).

Eutin/Kiel, 02.09.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.